IMG_4564.JPG
Bildergalerie vom Heurigenabend, Schnopsidee & Lustiger Hermann, 23.06.17
All Photos - 1 von 133 (4).jpg
Bildergalerie vom Flusserlebnistag im Rahmen der Grestner Ferienspiele
IMG_4653.JPG
Bildergalerie Vierkanter mit dem OHRakel, 07.07.17
IMG_5076.JPG
Der Gemeinderat und die Mitarbeiter der Marktgemeinde Gresten machten einen Ausflug ins Ybbstal.
IMG_5035.JPG
Bildergalerie Ron Glaser & The Ridin' Dudes - 100% Elvis, 11.08.17

Gemeindeausflug 2017

Offizielle Verabschiedung von Vzbgm. a.D. Josef Grasberger – Einladung zur „Le Tour de Sepp“

Am Samstag, dem 19. August 2017 lud Bürgermeister Wolfgang Fahrnberger, seinen Gemeinderat und die Bediensteten der Marktgemeinde Gresten zu einem Ausflug ins Ybbstal.

Ein wesentlicher Grund war, dem ehemaligen und langjährigen Vizebürgermeister Josef Grasberger, einen gebührenden Abschied zu geben. Ziel wäre eigentlich eine gemeinsame Fahrt auf den neuen Ybbstalradweg gewesen, doch der Wettergott machte just an diesem Tag einen Strich durch die Rechnung, und so fiel die „Le Tour de Sepp“ im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.

Trotz allem behielt man das Ybbstal im Auge – auch das Schlechtwetterprogramm wurde hier absolviert. Eine interessante Betriebsbesichtigung beim Trachten und Lodenerzeuger „Loden Landl“ in Hollenstein an der Ybbs mit anschließendem Besuch bei der neuen, aus Gresten stammende Dorfstubenwirtin Heidi Hiesl, rundeten den Aufenthalt in der Gemeinde Hollenstein ab.
Anschließend ging die Fahrt nach Opponitz weiter, wo der Grestner Wienstrommitarbeiter Johann Hitzelhammer, das äußerst interessante Kraftwerk vorstellte. Der Ausklang des Gemeindeausflugs wurde dann beim Feuerwehrfest in Opponitz gefeiert, wo Gemeindemitarbeiter Reinhold Kefer mit seinem Opponitzer Revival Sextett aufspielte.

Gute Stimmung und beste Unterhaltung war gegeben, und auch die Teilnehmer am Gemeindeausflug waren alle mit „Le Tour de Sepp“ -T-Shirts  ausgerüstet. Ein weiterer Fan-Bus aus Gresten, der Sparverein vom Gasthaus Cafe Pöchhacker, samt den Wirtsleuten Helga und Rudi waren mit dabei, und die „Blauen Engeln“ begeisterten schon als „Vorgruppe“ das Publikum – alles in allem –  ein sehr gelungener Ausflug!